Kabel Internet Verfügbarkeit – Jetzt unverbindlich testen

0
Kabel Internet Technik
Kabelmodem Thomson THG540
Wie auch im klassischen DSL Bereich ist auch im Bereich der Kabel DSL Anschlüsse leider keine flächendeckende Verfügbarkeit gegeben. Grundsätzlich muss das genutzte Kabelnetz damit Kabel DSL verfügbar sein kann modernisiert und damit rückkanalfähig gemacht worden sein. Die Chancen hierfür sind insbesondere in Ballungszentren, in denen sich Investitionen in die Infrastruktur seitens der Kabelnetzbetreiber lohnt, höher als in dünn besiedelten Regionen. Da Kabel DSL im Gegensatz zu herkömmlichen ADSL oder VDSL Anschlüssen nicht über die Telefonleitung, sondern über das TV-Kabelnetz realisiert wird, kann Kabel DSL auch dort verfügbar sein wo kein DSL Anschluss erhältlich ist. Da es von Standort zu Standort Unterschiede bezüglich der Kabel Internet Verfügbarkeit geben kann, empfiehlt es sich eine unverbindliche Verfügbarkeitsprüfung durchzuführen.

Verfügbarkeitscheck auf den Webseiten der Anbieter

Für die Bundesländer Bayern, Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Berlin, Hamburg, Bremen, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Saarland und Rheinland-Pfalz lässt sich die Kabel DSL Verfügbarkeit ganz einfach und unverbindlich mit Hilfe unseres Kabel DSL Verfügbarkeitscheck testen. Der Kabel Internet Verfügbarkeitstest basiert dabei auf der Eingabe von Strasse, Ort und Postleitzahl (PLZ). Hierbei wird die Kabel Internet Verfügbarkeit beim Anbieter Vodafone Kabel Deutschland geprüft. Für die Bundesländer Nordrhein-Westfalen und Hessen lässt sich die Verfügbarkeit im Laufe des Bestellprozesses bei Unitymedia testen, in Baden-Württemberg sollte die Homepage des Anbieters Kabel BW konsultiert werden. Ein Kabelanschluss für den TV-Empfang ist zur Nutzung eines Kabel Internetanschlusses, etwa bei den Anbietern Kabel Deutschland und Unitymedia, nicht zwingend erforderlich. Kabelanbieter Kabel BW besteht hingegen auf ein TV-Kabelanschluss Abo seiner Kunden um einen Kabel DSL Anschluss nutzen zu können. Die zur Nutzung erforderliche Multimediadose und das Kabel-Modem werden in aller Regel vom Anbieter zur Verfügung gestellt. Die Installation erfolgt durch einen entsprechenden Kabel-Techniker. Dank fortschreitendem Ausbau der Kabelnetze steigt auch die Erhältlichkeit entsprechender Kabel DSL Angebote und die Zahl der mit Kabel Internet versorgbaren Kabelhaushalte.

Dank sinkender Preise und ähnlicher Komplettpakete (Internetanschluss, Telefonanschluss, Kabel DSL Flatrate, Telefon-Flatrate) wie sie aus dem DSL Bereich bekannt sind, bietet Internet über den Kabelanschluss heute mehr als nur eine Alternative zum ADSL oder VDSL Anschluss. Ein Telefonanschluss der deutschen Telekom oder eines anderen Anbieters ist für die Nutzung von Kabel DSL nicht erforderlich.

Beitrag teilen

Deine Meinung ist gefragt. Welche Erfahrungen hast Du gemacht?